Vor dem Spiel …

… hieß es man wolle den Bayern deren Schwächen aufzeigen. Nach dem Spiel: Das Ergebnis war so zu erwarten. Na was denn nun?

Die ersten 187 Sekunden hielt der BVB sehr gut mit. Hatte zu gefühlten 100% den Ball und bestimmte das Spiel. Thiago zu Lahm und der zu Ribéry und es stand 1:0. Noch nicht einmal 10 Minuten gespielt und es stand durch ein Freistoßtor von Lewandowski 2:0. So konnte es weitergehen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Nach einem verpatzten Klärungsversuch von Vidal stand es plötzlich nur noch 2:1. Anders als in Hoffenheim war die Mannschaft am Samstagabend konzentriert und wollte unbedingt den Erfolg. Robben mit einem noch nie gesehenen Tor und ein Lewandoski-Elfmeter zum 4:1 stellten das Endergebnis sicher. Ein verdienter Erfolg.

Jetzt wartet mit Real Madrid am Mittwoch ein anderer Gegner. Wir freuen uns auf das Spiel.

 

Stimmen zum Spiel!

 

Vor dem Spiel …
verschlagwortet mit:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.