Hinserienabschluss erfolgreich

Man sollte keine Spiele am Beginn von Ferien besuchen. Fahrtzeit bis Garching-Hochbrück 4 Stunden. Da hat man dann schon mal „’ne Krawatte“.

Das Spiel bot nichts Überraschendes. Es war nicht grottenschlecht, aber auch nicht gut. Irgendwie wollten alle in die Weihnachtsferien. Die Bayern hatten auch nur noch Boateng als „gestandenen“ Erstligaprofi auf der Ersatzbank (Sven Ullreich ausgenommen). Der musste kurz vor Halbzeit für den verletzten Martinez eingewechselt werden.

Also musste ein Junger ran. Joshua Zirkzee machte kurz nach seiner Einwechslung mit dem ersten Ballkontakt das Tor zum 1:0. Wie in Freiburg zum 1:2 Führungstreffer. Unglaublich. Gnabry erhöhte kurz vor dem Abpfiff auf 2:0.

Platz 3 in der Tabelle 4 Punkte hinter RB Leipzig ist in Ordnung. Die Liga bleibt spannend. Flick bleibt mindestens bis Saisonende Trainer.

Allen ein Frohes Fest und einen guten Rutsch!

Stimmen zum Spiel!

Spielanalyse von Daniel von miasanrot.de!

Hinserienabschluss erfolgreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.