Glücklicher aber verdienter Arbeitssieg

Nach einer krankheitsbedingten Pause gegen Paderborn konnten wir beim Heimspiel gegen den FC Augsburg wieder dabei sein.

Die Augsburger standen gut und die Bayern taten sich schwer beim Herausspielen von Torchancen. Die 1. Halbzeit zog sich wie ein Kaugummi, ohne richtige Chancen hüben wie drüben. In der 2. Halbzeit sollte es etwas besser werden. Durch den Treffer von Thomas Müller in der 53. Minute hatte man wenigstens die 3 Punkte vor Augen. Augsburg hatte immer mal wieder eine gefährliche Aktion nach vorne und hatte Pech, dass ein Tor durch Niederlechner wegen Abseits (VAR) aberkannt wurde. Niederlechner war es auch, der eine Großchance, zum Glück für die Bayern, nicht nutzen konnte. Leon Goretzka machte mit dem 2:0 in der 90.+1 alles klar.

Vor dem Spiel gab es wieder mal eine sehr schöne Choreo vom Club Nr. 12. Anlass war der 120. Geburtstag am 27.02.2020 des FC Bayern München.

Stimmen zum Spiel!

Spielanalyse von Daniel von miasanrot.de!

Glücklicher aber verdienter Arbeitssieg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.