Endlich!

Freitag 18. August 2017 ca. 20.40 Uhr. Die Bundesligasaison 2017/18 startete mit dem Spiel des amtierenden Meisters FC Bayern München gegen Bayer 04 Leverkusen in der Allianz Arena.

Die erste halbe Stunde gehörte eindeutig den Bayern, die mit den Neuzugängen Süle, Rudy und Tolisso – ohne allerdings restlos zu überzeugen – begannen. Schnell stand es 2:0 durch Tore von Süle und Tolisso. Das Abwehrverhalten war schon wie in Großteilen der letzten Saison anfällig gegen schnelles Umschaltspiel. Leverkusen verstand es sich immer wieder Großchancen zu erspielen. Mit Beginn des starken Regens, der sogar bei uns im Mittelrang zu spüren war, lies das Bayernspiel merklich nach.

Die 2. Halbzeit wurde mit erheblicher Verspätung angepfiffen. Schiri Stieler wollte wohl bessere Bedingungen abwarten. Die 2. Halbzeit „gehörte“ statistisch gesehen (Ballbesitz, Torchancen) der Gästemannschaft, die aber größte Chancen kläglich vergab. Ein Foul im Strafraum an Lewandowski wurde durch Schiri Stieler nicht geahndet, sodass erstmalig der Videoschiedsrichter zum Einsatz kam. Der Gefoulte verwandelte sicher zum 3:0. Leverkusen kam durch Mehmedi noch zum 3:1 Anschlusstreffer.

Fazit: Es ist noch viel Luft nach oben! Die Neuzugänge haben sich in der kurzen Zeit schon gut akklimatisiert. Vor allem das „Schnäppchen“ Rudy könnte noch einige Kritiker überraschen.

Stimmen zum Spiel!

Endlich!
verschlagwortet mit:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.