Unentschieden gegen abstiegsgefährdete Mainzer

Nach dem Ausscheiden aus der ChampionsLeague taten sich unsere Bayern gegen allerdings starke Mainzer (vor Allem in der 1. Halbzeit) schwer. Fehler Vidal und es stand nach nicht einmal 3 Minuten 1:0 für die Gäste.  Kurz darauf hatte Muto die Chance zum 2:0. Ulreich hielt die Münchner im Spiel. Robben war es dann vorbehalten das 1:1 zu erzielen. Kurz vor der Pause gab es einen Elfmeter, den Kimmich verursachte. Mit 1:2 ging es in die Pause.

Nach der Pause die Bayern besser im Spiel, aber irgendwie fehlte die Durchschlagskraft. Immerhin reichte es durch Thiago noch zu einem verdienten Unentschieden.

Warum man auf Lewandowski mit gestrecktem Bein im Straufraum losgehendarf und es keinen Elfmeter gibt, bleibt ein Geheimnis des Schiedsrichtergespanns. Soviel zum Bayerndusel.

Im Pokalhalbfinale gegen den BVB ist aber eine deutliche Leistungssteigerung nötig, um ins Finale nach Berlin einzuziehen.

Stimmen zum Spiel!

Unentschieden gegen abstiegsgefährdete Mainzer
verschlagwortet mit:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.