OMG

Was sollte das denn sein?

 

Dem Spiel gegen den letztjährigen Fastabsteiger aus Wolfsburg konnte man als Bayernfan eigentlich entspannt entgegen sehen. Hatten die Norddeutschen vorher doch nicht den Hauch einer Chance. Denkste! Das 2:0 zur Halbzeit gaukelte einem vor, dass „es läuft“. Gut der Elfmeter war geschenkt (lt. verschiedenen Medienberichten; konnte es im Stadion nicht sehen) und ein 2:0 zur Pause heißt ja im Normalfall, dass die Bayern das Spiel gewinnen.

Was nach der Pause geboten wurde war eine absolute Frechheit der Münchner Angestellten. Jeder von uns würde entlassen, wenn er an seinem Arbeitsplatz eine so schlechte Leistung abliefert. Und damit meine ich nicht (nur) Sven Ullreich, dessen Fehler zum Anschlusstreffer geführt hatte. Im Sturm wurden genug 100%ige versemmelt.

 

Fazit: Man muss sich im Klaren sein, dass Robbery ihren Zenit überschritten haben und Lewandowski bis auf 1 Elfmetertor und 2 schlechten Freistössen nicht positiv in der insgesamt schlechten Mannschaft auffiel. Rückschlüsse kann jeder für sich selbst ziehen.

 

Stimmen zum Spiel!

 

Spielanalyse vom Miasanrot Blog von Tobi!

 

OMG
verschlagwortet mit:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.